Generelle Informationen zum Schulbesuch:

  • Generell bitten wir Kits und Gruppen um Anmeldung. Dazu mehr unten und bei den einzelnen Angeboten.
  • Schulen können unter der Woche täglich ausser am Dienstag das Museum besuchen. Am Dienstag ist das Museum geschlossen. Das Museum ist jeweils von 11 bis 17 Uhr geöffnet, donnerstags von 9 bis 17 Uhr. Bei Schulbesuchen ausserhalb dieser Zeiten werden CHF 10.- pro Viertelstunde für die Aufsicht verrechnet.
  • Die Räume im Museum sind eng. Deshalb liegt die maximale Klassengrösse bei 25 Kindern. Pro zehn Kinder ist eine Begleitperson erforderlich; bei 25 Kindern also 3 Personen.
  • Das Museum hat keinen Aufenthaltsraum für Verpflegung. Mitgebrachte Verpflegung kann im Hof eingenommen werden.

 

Schulen können die Ausstellung mit oder ohne Führung besuchen:

  • Bei einem Besuch ohne Führung bitten wir um eine Anmeldung (möglichst im Voraus) per Telefon (+41 (0)61 641 28 29) oder Email (spielzeugmuseum@riehen.ch). Bitte geben Sie uns in jedem Fall Ihre Telefonnummer an und nennen Sie uns den gewünschten Termin (evtl. mit Ausweichdaten). Wir behalten uns bei einem zu grossen Ansturm an Gruppen vor, nicht angemeldete Gruppen abzuweisen.
  • Für den Besuch mit Führungen finden Sie untenstehend die Informationen zu den Angeboten und Konditionen. Anmeldungen für Führungen erfolgen mindestens 14 Tage im Voraus über dieses Anmeldeformular. Bitte schicken Sie das Formular an spielzeugmuseum@riehen.ch.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Angebote für Schulen/ Kitas zu «Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt.» P.V.R.P.E. Langstrumpf

Angebot 1: Pippi Total: dialogischer Ausstellungsrundgang 

Zielgruppe: Primarstufe; Dauer: 60 Minuten

Inhalt:

In der Sonderausstellung «Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt» erleben die Besucherinnen und Besucher Pippi Langstrumpfs Welt in zahlreichen Facetten. In Absprache mit den Lehrpersonen erhalten die Schülerinnen und Schüler einen thematischen Suchauftrag, anhand dessen die Schülerinnen und Schüler die Ausstellung weitgehend selbstständig erkunden. Die Führungsperson unterstützt bei der Erkundung und moderiert spielerisch das Zusammentragen der Entdeckungen. Der Rundgang eignet sich besonders für Gruppen, die sich bereits im Unterricht mit Pippi Langstrumpf auseinandergesetzt haben und in der Ausstellung Themen aus den Romanen wiederfinden, oder kann als Einstieg ins Thema dienen.

Kosten: Eine Gruppe (bis 25 Personen) pauschal CHF 160.- Für Klassen aus Riehen und Bettingen gratis.
Anmeldung: Bis mindestens 14 Tage im Voraus unter +41 (0)61 641 28 29 oder per Anmeldeformular an spielzeugmuseum@riehen.ch

 

Angebot 2: Auf Sachensuche mit Pippi

 

Zielgruppe: KG und PS1; Dauer: 60 Minuten oder 90 Minuten

Inhalt:

Pippi ist Sachensucherin! Das sind Leute, die Sachen finden, denn wie Pippi meint „die ganze Welt ist voll von Sachen, und es ist wirklich nötig, dass jemand sie findet.“ Auch wir begeben uns auf Sachensuch-Expedition durch Riehen, auf der wir unseren ganz eigenen Schätzen auf die Spur kommen werden. Und dabei auch noch über Recycling und Upcycling nachdenken. Alles Gefundene wird anschliessend Teil der Ausstellung – denn Sachensuchensachen sind es wert, ausgestellt zu werden!

Die Sachensuche wird in zwei Varianten angeboten.
Variante 1 (60 Minuten): beinhaltet eine Einführung sowie das gemeinsame angeleitete Suchen und Erforschen der Umgebung des Museums. Die Funde werden durch die Führungspersonen in der Ausstellung deponiert.

Variante 2 (90 Minuten): beinhaltet eine Einführung, das gemeinsame, angeleitete Suchen und Erforschen der Umgebung des Museums, eine Znünipause, das anschliessende Deponieren der Funde in der Ausstellung sowie ein freies Erkunden der Ausstellung.

Kosten: Eine Gruppe (bis 25 Personen) pauschal CHF 160.- (60 Min.) oder 220.- (90 Min.) Für Klassen aus Riehen und Bettingen gratis.
Anmeldung: Bis mindestens 14 Tage im Voraus unter +41 (0)61 641 28 29 oder per Anmeldeformular an spielzeugmuseum@riehen.ch

 

Angebot 3: Gross, stark, frech – Pippi auf der Spur

 

Zielgruppe: KG und Primarstufe; Dauer: 60 Minuten

Inhalt:

Pippi Langstrumpf ist ein Mädchen wie kein anderes. Sie sorgt für sich selbst, legt sich ihre eigenen Regeln und Grundsätze fest, hat unermesslich viel Geld und ist das stärkste Mädchen der Welt. Immer mal wieder gerät Pippi in Konflikt mit der Erwachsenenwelt – und setzt sich doch wie keine für die Schwächeren ein. Nach einer kurzen Einführung in Pippis Welt suchen wir in einem freien Rundgang durch die Ausstellung nach Merkmalen von Pippis Charakter und diskutieren anschliessend, was Pippi zu einer Heldin macht. Anschliessend untersuchen wir uns selbst – was sind unsere Eigenschaften und Vorzüge, die uns heldenhaft sein lassen?

Kosten: Eine Gruppe (bis 25 Personen) pauschal CHF 160.- Für Klassen aus Riehen und Bettingen gratis.
Anmeldung: Bis mindestens 14 Tage im Voraus unter +41 (0)61 641 28 29 oder per Anmeldeformular an spielzeugmuseum@riehen.ch

 

 

Angebote für Schulen/ Kitas zu den Dauerausstellungen

Angebot 1: Wenn Spielsachen Geschichte(n) machen

Zielgruppe: ab 1. Schuljahr (Angebot wird stufengerecht angepasst) Dauer: 60 Minuten

Was unterscheidet alte Spielsachen von heutigen? Hat sich das Spielen in den letzten 100 Jahren verändert? Welche alten Spielsachen erkennen wir heute noch und was können wir erfahren, wenn wir sie nach ihrer Geschichte befragen? So erhalten wir Informationen über soziale Schichten, Gender-Fragen oder darüber, was „Kindsein" früher überhaupt bedeutete. Im interaktiven Rundgang spannen wir einen Bogen von der Vergangenheit zu heute.

Kosten: Eine Gruppe (bis 25 Personen) pauschal CHF 160.- Für Klassen aus Riehen und Bettingen gratis.
Information und Anmeldung: Bis mindestens 14 Tage im Voraus unter +41 (0)61 641 28 29 oder per Anmeldeformular an spielzeugmuseum@riehen.ch

 

Angebto 2: Hinter den Fassaden: Wie sah der Kinderalltag vor 100 und 200 Jahren aus?

Zielgruppe: 1. bis 4. Schuljahr; Dauer: 60 Minuten

Wie begann der Tag vor 200 Jahren? Wie zählte man die Zeit vor 100 Jahren? Und wie unterscheidet sich der Alltag von damals von unserem heutigen? Eine interaktive Führung im geschichtsträchtigen Wettsteinhaus.

Kosten: Eine Gruppe (bis 25 Personen) pauschal CHF 160.-; Für Klassen aus Riehen und Bettingen gratis.
Information und Anmeldung: Bis mindestens 14 Tage im Voraus unter +41 (0)61 641 28 29 oder per Anmeldeformular an spielzeugmuseum@riehen.ch

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Spielzeugmuseum Riehen!

Spielzeugmuseum Riehen
Baselstrasse 34, CH-4125 Riehen
Telefon: +41 (0)61 641 28 29
E-Mail: spielzeugmuseum@riehen.ch

 

Impressum

Datenschutz

Öffnungszeiten
Mo: 11 – 17 Uhr
Di: geschlossen
Do: ab 9 Uhr

Mi-So: 11 – 17 Uhr

Geschlossen am 24. - 26.12., 31.12.2018, 01.01.2019

Spielzeugmuseum Riehen |  Baselstrasse 34, CH-4125 Riehen |  Telefon: +41 (0)61 641 28 29 | Fax: +41 (0)61 641 26 35 | spielzeugmuseum@riehen.ch