Generelle Informationen zum Schulbesuch:

  • Generell bitten wir Kits und Gruppen um Anmeldung. Dazu mehr unten und bei den einzelnen Angeboten.
  • Schulen können unter der Woche täglich ausser am Dienstag das Museum besuchen. Am Dienstag ist das Museum geschlossen. Das Museum ist jeweils von 11 bis 17 Uhr geöffnet, donnerstags von 9 bis 17 Uhr. 
  • Die Räume im Museum sind eng. Deshalb liegt die maximale Klassengrösse bei 25 Kindern. Pro zehn Kinder ist eine Begleitperson erforderlich; bei 25 Kindern also 3 Personen.
  • Das Museum hat keinen Aufenthaltsraum für Verpflegung. Mitgebrachte Verpflegung kann im Hof eingenommen werden.

 

Schulen können die Ausstellung mit oder ohne Führung besuchen:

  • Bei einem Besuch ohne Führung bitten wir um eine Anmeldung (möglichst im Voraus) per Telefon (+41 (0)61 646 81 00) oder Email (spielzeugmuseum@riehen.ch). Bitte geben Sie uns in jedem Fall Ihre Telefonnummer an und nennen Sie uns den gewünschten Termin (evtl. mit Ausweichdaten). Wir behalten uns bei einem zu grossen Ansturm an Gruppen vor, nicht angemeldete Gruppen abzuweisen.
  • Für den Besuch mit Führungen finden Sie untenstehend die Informationen zu den Angeboten und Konditionen. Anmeldungen für Führungen erfolgen mindestens 14 Tage im Voraus über dieses Anmeldeformular. Bitte schicken Sie das Formular an spielzeugmuseum@riehen.ch.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Angebote für Schulen zur Sonderausstellung «Puppen. Eine Sammlung von Doris Im Obersteg-Lerch»

Angebot 1: Hey Puppe! 

Zielgruppe: KG & PS1; Dauer: 60 Minuten

Inhalt:

Sind Puppen nur für Mädchen? Wir nehmen die Ausstellung «Eine Sammlung von Doris Im Obersteg- Lerch» als Ausgangspunkt, um spielerisch, mit Geschichten und Suchaufgaben in viele Fragen rund um Gender, um Jungen und Mädchen einzutauchen: Was macht einen Jungen aus? Was ein Mädchen? Sind Action Figuren und Roboter auch Puppen oder nicht? Und: Muss überhaupt zwischen Jungs und Mädchen, zwischen Mädchenspielzeug und Jungenspielzeug unterschieden werden? Ein Angebot rund um Gender und die eigene Identität.

Kosten: Eine Gruppe (bis 25 Personen) pauschal CHF 160.- Für Klassen aus Riehen und Bettingen gratis.
Anmeldung: Bis mindestens 14 Tage im Voraus unter +41 (0)61 646 81 00 oder per Anmeldeformular an spielzeugmuseum@riehen.ch

 

Angebot 2: Sammeln, sammeln, sammeln!

 

Zielgruppe: PS; Dauer: 60 Minuten oder 90 Minuten

Inhalt:

Ausgehend von der 220 Puppen umfassenden Sammlung von Doris im Obersteg befassen wir uns mit all den Facetten rund um die Tätigkeit des Sammelns: Zum Beispiel mit dem Kategorisieren, Ordnen und Präsentieren. Viele Fragen runden den dialogischen Rundgang ab – zum Beispiel: Weshalb sammeln Menschen? Wie sammelt ein Museum? Und was stellt man mit Sammlungen an?
Variante 1 (60 Minuten): beinhaltet den Ausstellungsbesuch und eine angeleitete Diskussion.
Variante 2 (90 Minuten): beinhaltet den Ausstellungsbesuch, eine moderierte Diskussion sowie eine spielerische Übung mit Beispielssammlung.

Kosten: Eine Gruppe (bis 25 Personen) pauschal CHF 160.- (60 Min.) oder 220.- (90 Min.) Für Klassen aus Riehen und Bettingen gratis.
Anmeldung: Bis mindestens 14 Tage im Voraus unter +41 (0)61 646 81 00 oder per Anmeldeformular an spielzeugmuseum@riehen.ch 

Angebote für Schulen/ Kitas zu den Dauerausstellungen

Angebot 1: Wenn Spielsachen Geschichte(n) machen

Zielgruppe: ab 1. Schuljahr (Angebot wird stufengerecht angepasst) Dauer: 60 Minuten

Was unterscheidet alte Spielsachen von heutigen? Hat sich das Spielen in den letzten 100 Jahren verändert? Welche alten Spielsachen erkennen wir heute noch und was können wir erfahren, wenn wir sie nach ihrer Geschichte befragen? So erhalten wir Informationen über soziale Schichten, Gender-Fragen oder darüber, was „Kindsein" früher überhaupt bedeutete. Im interaktiven Rundgang spannen wir einen Bogen von der Vergangenheit zu heute.

Kosten: Eine Gruppe (bis 25 Personen) pauschal CHF 160.- Für Klassen aus Riehen und Bettingen gratis.
Information und Anmeldung: Bis mindestens 14 Tage im Voraus unter +41 (0)61 646 81 00 oder per Anmeldeformular an spielzeugmuseum@riehen.ch

 

Angebot 2: Hinter den Fassaden: Wie sah der Kinderalltag vor 100 und 200 Jahren aus?

Zielgruppe: 1. bis 4. Schuljahr; Dauer: 60 Minuten

Wie begann der Tag vor 200 Jahren? Wie zählte man die Zeit vor 100 Jahren? Und wie unterscheidet sich der Alltag von damals von unserem heutigen? Eine interaktive Führung im geschichtsträchtigen Wettsteinhaus.

Kosten: Eine Gruppe (bis 25 Personen) pauschal CHF 160.-; Für Klassen aus Riehen und Bettingen gratis.
Information und Anmeldung: Bis mindestens 14 Tage im Voraus unter +41 (0)61 646 81 00 oder per Anmeldeformular an spielzeugmuseum@riehen.ch

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Spielzeugmuseum Riehen!

Spielzeugmuseum Riehen
Baselstrasse 34, CH-4125 Riehen
Telefon: +41 (0)61 646 81 00
E-Mail: spielzeugmuseum@riehen.ch

 

Impressum

Datenschutz

Öffnungszeiten
Mo: 11 – 17 Uhr
Di: geschlossen
Do: ab 9 Uhr

Mi-So: 11 – 17 Uhr

Geschlossen am 24. - 26. Dezember, 31. Dezember & 1. Januar

Spielzeugmuseum Riehen |  Baselstrasse 34, CH-4125 Riehen |  Telefon: +41 (0)61 641 28 29 | Fax: +41 (0)61 641 26 35 | spielzeugmuseum@riehen.ch